Kampagne von
X-tausendmal quer
und KURVE Wustrow

Schicht im Schacht - Offene Arbeit setzt Endlager Schach matt

Aus Thüringens Landeshauptstadt Erfurt waren die Mitglieder der Offenen Arbeit angereist und verwandelten die Straße zum Endlagerschacht in eine riesige Spielfläche.

Hier wurde fair gespielt und trotzdem war der Verlierer der Aktion schon im voraus klar- die Atomlobby im Wendland und ihre unfairen Machenschaften.

Die OA ist eine Basisgemeinde mit Umweltbibliothek im Evangelischen Kirchenkreis Erfurt und hat seit über 30 Jahren Erfahrung im Umgang mit politischen und im Besonderen mit menschenverachtenden Systemen. Was sie antreibt ist klar „Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“.

Wir waren gern hier und kommen natürlich zum Castortransport wieder, denn das Spielchen, welches hier im Wendland seit 30 Jahren mit den Menschen gespielt wird, ist ungerecht und unfair. Wir bedanken uns auch bei unseren UnterstützerInnen, die uns so toll begleitet und beherbergt haben.