Kampagne von
X-tausendmal quer
und KURVE Wustrow

Über uns

gorleben365+X ist eine gemeinsame Kampagne der KURVE Wustrow Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion und von X-tausendmal quer – gewaltfrei und ungehorsam gegen Castor und Atomkraft.

Die gorleben365 T-Shirt-Kollektion

Mit Unterstützung der Wendland Connection haben Kampagnenmitarbeiterinnen eine ganze Kollektion von T-Shirts produziert. Das gorleben365-Logo findet sich jetzt in verschiedensten Farben auf recycelten sowie Bio-Fairtrade T-Shirts wieder. Im Siebdruckverfahren entstanden viele hübsche Unikate. Die handgemachten Einzelstücke werden während den kommenden Blockade-Aktionen gegen Spenden von 10 bis 20 € abgegeben.

Hier sind einige Impressionen der Arbeit

  

 

gewaltfrei und ungehorsam gegen Castor und Atomkraft

Hinter X-tausendmal quer steckt die Idee, möglichst viele Menschen zu motivieren, an Blockaden gegen den Castor-Transport und Atomkraft teilzunehmen. Gerade auch für Personen, die bisher wenig oder keine Erfahrung mit Sitzblockaden gemacht haben, möchten wir die Möglichkeit dazu bieten und einen angenehmen Rahmen dafür realisieren. Hierzu versuchen wir möglichst optimale Bedingungen zu schaffen. Deshalb kümmern wir uns beispielsweise bereits im Vorfeld um rechtliche Fragen, organisieren ein Camp als Anlaufpunkt, die nötige Infrastruktur und vieles andere, was für einen reibungslosen Aktionsablauf nötig ist.

X-tausendmal quer
Normannenweg 17-21
20537 Hamburg

Telefon: 040/40186848

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion e.V.

Die KURVE Wustrow wurde 1980 mit dem Ziel gegründet, einen Beitrag dazu zu leisten, dass Betroffenheit über kriegerische Auseinandersetzungen, ökologische Zerstörung und soziale Ungerechtigkeit in überlegtes gewaltfreies Handeln umgesetzt werden kann.

Gewaltfreie Aktion Wir wollen nicht nur darstellen, wie die genannten Bedrohungen zusammenhängen, sondern auch Möglichkeiten und Methoden vermitteln, um diesen Entwicklungen entgegenzutreten und um hierfür neue Kräfte zu gewinnen. Gewaltfreie Aktion ist mehr als Abwehr oder Gegenwehr. Sie eröffnet Perspektiven für eine humane Gesellschaft.

Gewaltfreiheit Gewaltfreiheit als handlungsbezogener Grundsatz geht von positiven Visionen einer gerechteren Gesellschaft aus. Bei gewaltfreier Aktion bestimmt das Ziel die Mittel. In den Bewegungen gegen Atomtransporte und Atomindustrie, gegen Freisetzungsversuche genmanipulierter Pflanzen, oder gegen rassistisch motivierter Gewalt – sei es auf der Straße, in Abschiebegefängnissen oder in den Amtsstuben, wird die Erfahrung gemacht, dass Gewaltfreiheit ein effektives politisches Mittel ist.

KURVE Wustrow
Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion e.V.
Kirchstr. 14
29462 Wustrow

Telefon: 05843/9871-0
Fax: 05843/9871-11

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!