Kampagne von
X-tausendmal quer
und KURVE Wustrow

Im Falle eines Falles...

kümmert sich das Rechtshilfebüro in Hamburg um die Rechtshilfe bei gorleben365+X. Dies hat es schon während der Kampagne gorleben365 getan.

Die Arbeit erstreckt sich auf die Beratung der Kampagne und die Begleitung einzelner Blockaden. Darüber hinaus steht das Rechtshilfebüro auch bereit, um individuell straf- oder ordnungsrechtlich verfolgter AktivistInnen bei der Wahrung ihrer Interessen zu unterstützen. Dies war während der Kampagne gorleben365 bisher aber nur einmal nötig. Und das wegen einer Zelträumungssituation während der, eher außergewöhnlichen 12-Tage-Blockade während der Kulturellen Landpartie.

Hier eine kleine Selbstdarstellung:

"Wir verstehen uns als Rechtshilfeorganisation für die gewaltfreie Bewegung. Unser Ziel ist, Menschen und Gruppen in der gewaltfreien Bewegung in allen juristischen Auseinandersetzungen, die Gewaltfreie Aktion mit sich bringen kann, zu unterstützen. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, die Betroffenen zu befähigen, sich im juristischen Dschungel eigenständig für ihren Weg zu entscheiden und souverän zu bewegen.
Da wir noch eine Menge anderer Aktionen und Kampagnen begleiten, können wir in der Regel nicht direkt vor Ort sein, sind aber immer erreichbar."

www.rechtshilfebuero.de

Normannenweg 17-21
20537 Hamburg
Tel : 040 / 23 51 83 07
Fax : 040 / 40 18 68 47
mobil :0170 / 75 65 45 1
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!