Kampagne von
X-tausendmal quer
und KURVE Wustrow

Stöbert in den Bildern der einzelnen Blockadeaktionen. Sie dürfen frei verwendet werden.

06.10.2012 Kuhle Wampe

Kuhle Wampe Blockade Aktion

Bikerstammtisch vor der Zufahrt zum Erkundungsbergwerk Gorleben. Am letzten Samstag trafen sich ca.25 unentwegte Mitglieder des Verbandes der Motorradclubs Kuhle Wampe und Freunde, um die Zufahrt zum Erkundungsberkwerk von 11.00 bis 16.00 Uhr zu blockieren.

12.08.2012 - 1 Jahr gorleben365

365 Tage gorleben365

Die Kampagne gorleben365 feierte am 12. und 13. August 2012 ihr einjähriges Bestehen mit einer 24-Stunden Blockade der Zufahrten zum sogenannten Erkundungsbergwerk. 

» Aktionsbeschreibung

27.07.2012 Schichtwechsel
04.08. 2012 - 66. Geburtstagsblockade

Musikalische Blockade

Zum 66.Geburtstag, eine "Musikalischen Blockade" mit anschließendem Picknick am Haupttor

30.06.2012 Internationales Training

Internationales Training

Internationales Training für Gewaltfreiheit blockiert Gorleben

Mit 15 Teilnehmer_innen, 3 Trainer_innen und zehn Gästen blockierte das "Internationale Training für Gewaltfreiheit in Krieg und bewaffneten Konflikten" für mehrere Stunden ein Tor am 30.6.

14.07.2012 Antiatom Osnabrück

Anti Atom Gruppe Osnabrück

09.07.2012 Kyritz-Ruppiner Heide

Kyritz-Ruppiner Heide

15 Teilnehmer aus der Friedensinitiative Kyritz Ruppiner Heide blockierten eine vielzahl der Tore für ca. 4 Stunden am 09.07.2012. Mit einem anschließenden Picknick wurde die erfolgreiche Blockade gefeiert.

01.07.2012 VEB-Timmerlah

VEB -Timmerlah

Knapp 30 Leute aus der von Atommülllagern gebeutelten Region um Braunschweig, Salzgitter und dem Landkreis Wolfenbüttel trafen sich am frühen Sonntag morgen, um gemeinsam mit einem „Bubensolo“ oder einer „Hochzeit“ die Endlagerbaustelle in Gorleben zu blockieren.

30.06.2012 BSV

BSV

Erstes Treffen ehemaliger Freiwilliger und PraktikantInnen mit Blockade des Erkundungsbergwerks für ein Atommüllendlager in Gorleben.

19.05.2012 Versöhnungsbund

Versöhnungsbund

120 Tagungsteilnehmer der Jahrestagung 2012 des Versöhnungsbundes organisieren ein Aktion. Mit dieser Veranstaltung wurde das Eingangstor für den Vormittag blockiert.

05.05.2012 Hochzeit

Hochzeit in Gorleben

Hochzeit blockiert Zufahrt zum Erkundungsbergwerk in Gorleben

16./17.06.2012 - Das Anti-Atom-Berlin Sommerfest!

Anti Atom Berlin Sommerfest

Anti Atom Berlin hat im Rahmen der gorleben365-Kampagne ein Sommerfest mit anschließenden Blockaden des Erkundungsbergwerks in Gorleben (Schwarzbau) organisiert. Am 16.6. und am 17.6. blockierten wir in zwei Aktionen vor dem Wachwechsel alle Zufahrtstore zum Schwarzbau.

12.05.2012 Hildesheimer Atomausstieg

Aktionsbündnis Hildesheimer Atomausstieg

Aktionsbündnis feierte den 246. Geburtstag und blockierte Tor 1 u 2

29.04.2012 Energiewendebündnis

Energiewendebündnis

21.04.2012 Atommüll wegstrixen

Atommüll wegstrixen

21. April 2012, 12 Uhr. Fünfzehn Aktive aus Bonn, Köln und dem revolutionären Nümbrecht blockieren die Zufahrt zum Erkundungsbergwerk für das Endlager für hochradioaktiven Atommüll in Gorleben.

19.05.2012 Wunde.r.punkt Räumung

Wunde.r.punkt Räumung

Einige Bilder von der Räumung einer Blockade

17.05.2012 Wunde.r.punkt Aufbau

Wunde.r.punkt Aufbau

Bereits am Mittwoch (16.05.) wurde fleißig gearbeitet und aufgebaut, damit um elf Uhr am Donnerstag der Wunde.r.punkt in Gorleben eröffnet werden konnte.

19.05.2012 Wunde.R.Punkt

Wunde.R.Punkt

Im Rahmen der wendländischen Kulturellen Landpartie fanden zahlreiche Veranstaltungen und „Blockiert – die Ausstellung zu gorleben365“ statt.

06.05.2012 Steinbildhauer

Steinbildhauerblockade

Am Sonntag, 6. und Montag, 7. Mai 2012 blockierten im Rahmen der gorleben365 Initiative acht Steinbildhauer eine Zufahrt zum Haupttor des illegalen Erkundungsbergwerkes in Gorleben.

24.04.2012Gorleben ist abgeschlossen

Gorleben war abgeschlossen

Für mehr als vier Stunden hatten sich AktivistInnen an allen Zufahrtstoren angekettet / Schichtwechsel erst nach Räumung um 20.20 Uhr möglich

24.03.2012 Jugendblockade

Jugendblockade

Jugendblockade am 24.3.2012

31.03.2012 Monochord

Monochord Meditation

Mahnwache Gundremmingen, buddhistische Meditation und Inhalte in Gorleben.

13.04.2012 Mahnwache Heide

Heider Mahnwache

Mitglieder der Heider Mahnwachengruppe hatten am 13. April die Hauptzufahrt und zwei weitere Tore des sogenannten Erkundungsbergwerkes in Gorleben blockiert.

12.04.2012 Familienchor

Chorprobe statt Probebohrung

Der Projektchor "Andere Saiten" blockierte die Zufahrt zum Haupttor des "Erkundungsbergwerks" für ein atomares Endlager in Gorleben. Mit einer öffentlichen Chorprobe demonstrierten die Sängerinnen und Sänger gegen die noch immer verfehlte Atompolitik der deutschen Bundesregierung.

07.04.2012 Maison de Bure

Gorleben – Bure: Brüderlich zusammen kämpfen

Vom 4. bis zum 9. April 2012 ist eine Gruppe von etwa 30 Menschen aus vielen Orten in Frankreich ins Wendland gefahren, solidarisch mit denjenigen, die gegen das Endlagerprojekt Gorleben kämpfen.

02.04.2012 Geburtstag Katja

Geburtstag Katja

25.03.2012 Fruehlingserwachen

Frühlingserwachen

Unter dem Motto „Frühlingserwachen“ fanden sich am 25.03.2012 rund 150 regionale Atomkraftgegner vor den Toren des Erkundungsbergwerkes in Gorleben ein.

23.03.2012 Autokino

Autokino

Am Freitag versammelten sich rund 30 Atomkraftgegner vor dem Bergwerk in Gorleben, um gemeinsam Kino zu schauen.

13.03.2012 Poetry Slam

Poetry Slam

Aktion des PoetrySlamKomitee

18.02.2012.Fahrradralley

Fahrrad-Ralley-Blockade

 

28.01.2012 Geburtstagsblockade

Geburtstagsblockade

17.12.2012.AAA Magdeburg

AAA Magdeburg

Geburtstagsfeier des Aktionsbündnisses AntiAtom Magdeburg auf der Zufahrt zum Endlager Gorleben

12.11.2011 Geburtstagsblockade Heide

Geburtstagsblockade Heide

„Geburtstagsfeier als Demo “

 

05.11.2011 X-tausendmal quer Gruppe Hamburg

X-tausendmal quer Gruppe Hamburg

Entspannte 10-Jahresfeier mit Tee, Berichten, Suppe und Gesang

19.11.2011 Naturkostmesse Voelkel

Naturkostmesse Voelkel

04.11.2011 Poetry Slam

Poetry Slam am Schwarzbau

Viel Kerzenlicht in Pausentüten und auf Lüstern, Feuertonnen mit eingeflextem "PoetrySlam" und ein wärmendes Lagerfeuer in der Mitte, um dieses herum warm eingemummelte Menschen im Kreis auf Stühlen und Strohballen sitzend, warmen Punsch trinkend.

T-Shirt-Kollektion
Hier sind die hangemachten T-Shirts.
29.10.2011 Offene Arbeit Erfurt

Offene Arbeit Erfurt

Schicht im Schacht - Offene Arbeit setzt Endlager Schach matt

30.10.2011 Lebenslaute

Lebenslaute

Lebenslaute in Aktion - Blockade der Endlagerbaustelle in Gorleben

23.10.2011 Gorlebener Gebet

Gorlebener Gebet

Gorlebener Gebet blockiert an 2 Toren

22.10.2011 Ponyshow

Ponyshow

„Das Werk ist unser eigen“, so singen die Zwerge, die sich gegen eine Endlagerung im Salzstock querstellen.

07.10.2011 Die gelben Handschuhe

Die gelben Handschuhe

Frauen der Initiative „Gelber Handschuh“ blockierten die Hauptzufahrt zum Salzstock Gorleben.

15.10.2011 Steine des Anstoßes

Steine des Anstoßes

 

16.10.2011Grüne Jugend Bundesverband

Grüne Jugend Bundesverband

 

12.10.2011 Pressekonferenz BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg

Pressekonferenz BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg

Pressekonferenz um fünf nach zwölf

11.10.2011, Initiative 60

Initiative 60

Im Rahmen der Daueraktion „gorleben365“ traf sich die „Initiative 60“ mit ihren Freunden am Dienstag vor der Straßengabelung zur Blockade

08.10.2011 Tür und Tor offen für den Widerstand

Tür und Tor offen für den Widerstand

09.10.2011, Jahrestagung KURVE Wustrow

Jahrestagung KURVE Wustrow

AktivistInnen der KURVE Wustrow ketten sich an und setzen sich vor die Tore des Erkundungsbergwerks, um den Schichtwechsel zur Weitererkundung des Salzstockes zu verhindern.

01.10.2011 Kuhle Wampe

Kuhle Wampe

Alle Fotos wurden gemacht und zur Verfügung gestellt von Markus Golletz. Bei Weiterverbreitung der Fotos bitte erwähnen.

24.09.2011 BI Uelzen

Bürgerinitiative (BI) Uelzen

Von der Nichteignung des Salzstockes Gorleben für die Lagerung von Atommüll überzeugt, hat die Bürgerinitiative (BI) Uelzen gegen Atomanlagen im Ausland nach Lösungen gesucht, wie der Salzstock in zukünftig genutzt werden könnte. Fündig wurde die BI im Städtchen Turda im rumänischen Transsylvanien. Der Salzstock wird dort erfolgreich als Freizeitpark betrieben. Ein paar Aktionsbilder:

» zukünftige Nutzung des Salzstockes

25. 09. 2011 Pinneberg

Verlobung vorm Erkundungsbergwerk in Gorleben

Die Wedeler Michael Friedrich und Sabine Ropeter verloben sich auf der Blockade der Anti-Atom-Initiative Kreis Pinneberg vorm Tor in Gorleben

Nicht nur die Sonne strahlte, vom Himmel und den Anti-Atom-Fahnen, sondern auch die Gesichter, als die völlig überraschte Braut mit Sekt, Rosen und einem offiziellen Verlobungsantrag konfrontiert wurde. Das „Ja!“ wurde anschließend mit einem mehrere Stunden dauernden opulenten Sektfrühstück gefeiert. Selbst die Polizei gratulierte. Die Hochzeit wird im Frühling nächsten Jahres an gleicher Stelle im großen Kreis und ebenfalls im Rahmen der Kampagne gorleben365 stattfinden.

18.09.2011, Gepflegtes Picknick

Gepflegtes Picknick

23.09.2011, Tauschflohmarkt

Tauschblockade

Unsere Ziele waren Leben vor das Tor des Erkundungsbergwerkes zu bringen, möglichst viele Autos aufzuhalten und Präsenz zu zeigen.

11.09.2011 BI Prignix

"Schmierentheater" der BI Prignix

Über 30 Mitglieder der Bürgerinitiativen Keine CO2- Endlager Altmark und Brandenburg, sowie die Bürgerinitiative PrigNIX haben gemeinsam im Rahmen der Kampagne gorleben365 „Gewaltfreie Blockade des Baustellenverkehrs zum Endlagerbergwerk “ am Sonntag eine gemeinsame Aktion durchgeführt.

04.09.2011, Abgeordneten-Blockade

Abgeordneten-Blockade

Ausgehend von einigen Bundestagsabgeordneten aus dem Gorleben Untersuchungsausschuss, ist die Idee entstanden, die Kampagne gorleben365 mit einer eigenständigen Abgeordneten Blockade des Erkundungsbergwerkes in Gorleben zu unterstützen.

01.09.2011, Salzstockfestival

Salzstockfestival

Unter dem Motto „Musik genießen – atomaren Wahnsinn stoppen“ haben sich am 01.09.2011 etwa 60 AktivistInnen zum Erkundungsbergwerk Gorleben aufgemacht um gegen die verfehlte Politik in der Endlagersuche zu protestieren.

24.08.2011, AU-Blockade

AU-Blockade (Aktionsunterstützung von X-tausendmal quer)

Es ist Montagabend - Lagerfeueridylle auf einem Hof in der Nähe von Gorleben. Nach und nach treffen hier nun die AktivistInnen der Aktionsunterstützung von X-tausendmal quer ein. Es soll ein mehrtätiges Treffen werden, mit geselligem Beisammensein, und dann wäre da noch die „AU-Blockade“ im Rahmen der Kampagne gorleben365.

22.08.2011, Geburtstagsblockade Jochen Stay

Geburtstagsblockade Jochen Stay

Nach gemütlichem Frühstück im Garten des Gasthauses Wiese in der Nähe der Gorlebener Atomanlagen, machten die 35 Geburtstagsgäste sich auf vors Haupttor des Erkundungsbergwerks. Schnell teilten wir uns auf alle vier Zufahrten auf, um sitzend vor den verschlossenen Toren zu blockieren.

14.08.2011 Auftaktblockade

Auftaktblockade in Gorleben gestartet

Ausdauernder Widerstand gegen die Weitererkundung des Salzstockes Gorleben, 14.08.2011, 15 Uhr. Unter dem Motto „Heute wir, morgen ihr!

 
Powered by Phoca Gallery